"Malen - malanders"

Malprojekt mit der ASS III Lerngruppe HST 2

„ Malen-mal anders“ lässt viel Raum für eigene Ideen und Kreativität und arbeitet mit der Kraft der Farben. 8 Schuler*innen im Alter von 11 bis 16 Jahren von der Albert Schweitzer Schule III kommen seit Anfang Oktober regelmäßig in die Kubus³- Werkstatt und finden jedes Mal eine sehr klare Anordnung der Arbeitsplätzen vor. Die Schüler*innen richten sich ihren eigenen Platz ein, schreiben ihren Namen auf die Malgrundlage, holen sich Wasser, Pinsel, Spachtel, Schwämmchen und Lappen und tupfen sich auf einem kleinen Teller ihre Acrylfarben mit denen sie heute arbeiten möchten.

Nehme ich zwei oder drei Farben?
Die Neonfarben sind so toll !!
Nicht mehr als vier, ach ja und erst noch die Holzmalfläche auf beiden Seiten grundieren.
Nehme ich jetzt weiß oder schwarz?
Danach beide Seiten trocken föhnen und dann gehts endlich los mit bunt.
Heute mit dem Spachtel oder doch lieber mit dem Kamm? Spritzen ist cool...
Und wann ist das Bild nun richtig fertig?
Wie geht das mit der Aufhängung? Ich will das Bild drehen können...

Die Ordnung im Raum, die klare Vorgehensweise zur Bearbeitung des Material und gleichsam der kreative Freiraum des Tuns.
Es entsteht bei den Schüler*innen, wenn auch nur für kurze Zeit, eine innere Ordnung die Halt und Ruhe gibt.
Das fühlt sich alles so anders an…und plötzlich entsteht ein Bild.

Gezeigt werden die Ergebnisse aus dem Projekt auf einer kleinen Vernissage, voraussichtlich am Dienstag, den 9. Februar 2021 um 17 Uhr in der Kubus³-Projektwerkstatt.