Bildhauerei und Gestaltung

mit Schüler*innen aus der Edith Stein Schule

Seit diesem Schuljahr verbringen Schüler*innen der AV Dual Klasse aus der Edith Stein Schule einen Vormittag in der Woche mit dem Künstler Julius Martin-Humpert und der Bildhauerin Luise Wegner in unserer Werkstatt. Wie in all unseren Projekten bringen die Schüler*innen ihre Themen selbst mit, die sie dann mit verschiedenen Materialien künstlerisch umsetzen. Manchmal braucht es ein Klappenthema als kleine Einstiegshilfe zur Ideenfindung. Das war hier aber gar nicht nötig.
Denn bereits beim ersten Kennenlernen des Ortes Kubus und dem Künstlerteam legten die Schüler*innen sofort los. Die Werkstatt war schon nach 2 Stunden mit Zeichnungen und Bildern von Dingen und Geschichten gefüllt, die die Jugendlichen aus ihrem Leben mitgebracht hatten.
Die Schüler*innen äußerten auch gleich nach dem ersten Treffen, dass sie gerne etwas erschaffen, etwas bauen und mit den Händen und Materialien arbeiten wollten. Und so entstand die Idee, sich gestalterisch mit dem „eigenen Ort -  Zuhause" zu beschäftigen und  diesen Ort für sich zu gestalten. Nach individuellen Wünschen und Vorstellungen, entstehen nun im Laufe der nächsten Zeit kleine Traumwelten oder auch einfach nur ein Ort zum Ausruhen.
Wir dürfen jedenfalls jetzt schon gespannt sein, was diese Gruppe uns dann am Ende des Projektes im Frühlung auf einer kleinen Vernissage zeigen wird.